Dolmetscher - Übersetzer - Deutschunterricht

Bild vergrößern (© dpa - Fotoreport)

Im Folgenden finden Sie Adressen von Dolmetschern und Übersetzern für Deutsch von denen einige auch Deutschunterricht erteilen.

So können Sie uns erreichen:

Anschrift:
19 St. Clair Avenue, St. Clair, Trinidad, W.I.
P.O. Box 828, Port of Spain, Trinidad, W.I.
Tel.: (+ 1 868) 628-1630, 628-1631, 628-1632
Fax: (+ 1 868) 628-5278

Der Zeitunterschied zu Deutschand beträgt minus 6 Stunden (während der deutschen Sommerzeit) bzw. minus 5 Stunden (während der deutschen Winterzeit).

Öffnungszeiten für Besucher:
Die Botschaft ist montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr für den Besucherverkehr geöffnet. Haben Sie ein Anliegen in Passfragen, Namenserklärungen oder zur Beantragung eines Visums, so nutzen Sie bitte unser Online-Terminvergabesystem.

An folgenden Tagen ist die Botschaft geschlossen:

Neujahr01.01.2017
Rosenmontag27.02.2017
Karnevalsdienstag28.02.2017
Karfreitag14.04.2017
Ostermontag17.04.2017
Christi Himmelfahrt25.05.2017
Pfingstmontag05.06.2017
Botschaft geschlossen
15.06.2017
Emancipation Day01.08.2017
Independence Day31.08.2017
Tag der Deutschen Einheit 03.10.2017
500. Jahrestag der Reformation
31.10.2017
Heiligabend24.12.2017
1. Weihnachtstag 25.12.2017
2. Weihnachtstag26.12.2017
Silvester31.12.2017
Neujahr01.01.2018

 
In Notfällen außerhalb der Bürozeiten:
Für außergewöhnliche Notfälle ist für deutsche Staatsangehörige ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Der Bereitschaftsdienst kann außerhalb der Bürozeiten montags bis donnerstags von 15.45 Uhr bis Mitternacht Ortszeit, freitags von 12.45 Uhr bis Mitternacht Ortszeit und an Wochenenden und Feiertagen von 7.15 Uhr bis Mitternacht Ortszeit erreicht werden. Die Telefonnummer des Bereitschaftsdienstes lautet: (+ 1 868) 460-9687. Bitte haben Sie Verständnis, dass durch den Bereitschaftsdienst keine Visaanfragen beantwortet werden können.

 
Amtsbezirk:
Trinidad und Tobago, Antigua und Barbuda, Barbados, Dominica, Grenada, Guyana, Suriname, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Anguilla, Britische Jungferninseln, Montserrat.


Die Honorarkonsuln:
In den meisten Ländern des hiesigen Amtsbezirks ist die Botschaft durch Honorarkonsuln vertreten. Diese erhalten nicht etwa ein Honorar für ihre Arbeit, sondern tun diese "honoris causa", also ehrenhalber, ohne Bezahlung. Einige dieser Honorarkonsuln sind nicht deutsche Staatsbürger. Sie haben nur eingeschränkte konsularische Befugnisse und daher auch nur begrenzte amtliche Hilfsmöglichkeiten. Weil sie ihr konsularisches Amt meistens neben einem Hauptberuf ausüben, kann von ihnen auch nicht erwartet werden, dass sie ständig anwesend oder telefonisch erreichbar sind. Dennoch sollten Sie sich zunächst an den nächsten Honorarkonsul wenden, weil er die örtlichen Verhältnisse am besten kennt.

Sicherheitshinweis:

1. Die Botschaft ist gehalten, Taschen und Gepäck von Besuchern zu überprüfen. Um Verzögerungen zu vermeiden, bitten wir Sie höflich, umfangreiches und schweres Gepäck sowie Laptops möglichst nicht zu Ihrem Besuch mitzubringen.

2. Mobiltelefone sind im Wartezimmer nicht gestattet.

3. Alle elektronischen Geräte müssen bei Betreten des Gebäudes ausgeschaltet und dürfen erst bei Verlassen wieder in Betrieb genommen werden.

4. Das Fotografieren im Botschaftsgebäude ist untersagt.

5. Der Einlass wird nur mit Erlaubnis des Sicherheitsdienstes der Botschaft gewährt.

6. Bitte achten Sie sorgfältig auf Ihre persönlichen Gegenstände und Unterlagen. Die Botschaft übernimmt keine Haftung für Verlust oder Diebstahl.