Leben und Arbeiten in der Ostkaribik

Aufenhaltsgenehmigung

Erforderlich ist normalerweise die Vorlage eines Rückflugtickets nach Deutschland bzw. eines Weiterflugtickets in ein Land, für das man eine gültige Aufenthaltsgenehmigung besitzt. Außerdem wird in der Regel die genaue Anschrift im Gastland erfragt und möglicherweise auch überprüft sowie eventuell ein Vermögensnachweis gefordert.

In Trinidad und Tobago ist es durchaus legitim, zunächst als Tourist einzureisen und dann während der vorerst bewilligten Aufenthaltsgenehmigung von drei Monaten einen Antrag auf Permanent Residence zu stellen. Dies scheint in der Praxis nicht nur der güngigste sondern auch der einfachste Weg zu sein, ein längerfristiges Aufenthaltsrecht zu bekommen.

Mehr Informationen und Formuare zur Beantragung von Studenten- und Touristenvisa, Aufenthaltsgenehmigungen und Arbeitserlaubnissen finden sie hier: